Arbeitspakete

Arbeitspaket 6 Integration und Analyse

Ziele

Basierend auf den in dem Arbeitspaketen 1 bis 4 entwickelten Modell-Modulen wird ein integriertes Strukturmodell für den Energiesektor entwickelt, das für Projektionen der Energie-Flüsse und Simulationen von Technology Wedges verwendet wird.


Inhalt und Beschreibung

Integration der Modell-Module

Die vier in den Arbeitspaketen 1 bis vier entwickelten Modell-Module für

werden über abgestimmte Schnittstellen in ein Strukturmodell für den österreichischen Energiesektor integriert. Dieses Modell beschreibt detailliert die Kausalitäten zwischen Energie-Dienstleistungen, der Wahl der Technologien und den daraus resultierenden Energie-Flüssen für Brutto-Energie, die zu Endenergie transformiert wird.

Projektionen von Energie-Flüssen und Simulation von Technology Wedges

Mit diesem Strukturmodell steht ein vielfältig verwendbares Werkzeug für Projektionen und Simulationen zur Verfügung. Diese Vielfalt ist begründet in der bewussten Trennung von strukturellen Beziehungen – die im Konzept der Technology Wedges enthalten sind - und von Mechanismen, die diese Strukturen generieren, etwa über durch Märkte generierte Preise und deren Anreizwirkungen. Sowohl die Projektionen von Energie-Flüssen für die Zeithorizonte 2012, 2020 und 2050 als auch die Simulationen von Restrukturierungs-Strategien werden in einem engen Dialog mit Stakeholdern erarbeitet.